Europäisches Doktorandenkolleg

Das Europäische Doktorandenkolleg von Strasbourg unterstützt Doktoranden, die an einer binationalen Doktorarbeit mit zwei Betreuenden von der Université de Strasbourg und einer ausländischen Institution arbeiten. Alle dort Betreuten sind zusätzlich an einem der zehn Strasbourger Doktorandenkollegs eingeschrieben.

Binationale Promotion / Cotutelle de thèse

Die internationale Dimension der Université de Strasbourg gibt Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit, unter der Leitung von zwei Betreuenden (je aus Frankreich und aus dem Ausland) eine binationale Promotion (Cotutelle de thèse) zu absolvieren.

 

Aufgaben

Das Europäische Doktorandenkolleg versucht,

  • begabte europäische und international Doktorandinnen und Doktoranden zusammenzubringen, die gerne Zugang zu einer Promotion in führenden gemeinsamen Forschungsprojekten zwischen Strasbourg und seinen internationalen Partnern bekommen möchten.
  • die Zusammenarbeit über die gemeinsamen Forschungsprojekte hinaus zu stärken und zu vertiefen.
  • Einrichtungen für (hauptsächlich europäische) Akademikerinnen und Akademiker auszubauen.
  • akademische und Forschungsnetzwerke zwischen der Université de Strasbourg und anderen ausländischen Institutionen zu entwickeln.
  • die Zusammenarbeit am Oberrhein auf Promotionsebene durch die Beteiligung an den relevanten Netzwerken und Strukturen wie PRES Alsace, Eucor – The European Campus etc. aktiv zu stärken.
  • die berufliche Eingliederung von Doktorandinnen und Doktoranden zu verbessern, indem Pflichtkurse für europäische Kultur und Institutionen angeboten werden.
  • eine Qualitätssicherung für Doktorandinnen und Doktoranden zu entwickeln und deren Transferfähigkeit bei Akteuren der Wirtschaft hervorzuheben.
  • Treffen von Doktorandinnen und Doktoranden aus aller Welt zu erleichtern, deren Projekte von Strasbourgs reichem europäischem Hintergrund profitieren könnten.
  • internationalen Organisationen wie dem European Universities Association (EUA) im Rahmen des Bologna-Prozesses als direkter Ansprechpartner zu dienen, damit relevante Informationen kommuniziert werden.

Die Wohnräume

Die Wohnräume des Europäischen Doktorandenkollegs befinden sich auf dem Campus Esplanade. Das achtstöckige Gebäude mit seinem kupfernen Bogendach beherbergt 100 Einzimmerwohnungen, sechs Entspannungsbereiche (Balkone und Aufenthaltsräume), einen Wintergarten, einen Vorlesungssaal, ein Musikzimmer, einen Fitnessraum, Computer- und Seminarräume sowie Verwaltungsbüros. Das gesamte Gebäude ist mit Wlan ausgestattet.

Die Wohnräume sind hauptsächlich für Doktorandinnen und Doktoranden des Europäischen Doktorandenkollegs gedacht, aber auch andere Kandidaten (Post-Docs, Gastforschende), die an der Universität Straßburg eingeschrieben sind, können sich bewerben. Die Ausstattung steht auch für Konferenzen, Seminare und andere Aktivitäten von sowohl universitärem als auch externem Publikum zur Verfügung.