Binationaler Master Elektro-akustische Musik und Musikinformatik

→ mi der Hochschule für Musik Karlsruhe

Der Masterstudiengang „Elektro-akustische Musik und Musikinformatik” bietet eine weiterführende Ausbildung im Bereich des Musikschaffens elektronischer digitaler Werke im Kontext der elektroakustischen Musik seit dem Ende der vierziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Der Schwerpunkt liegt auf der künstlerischen Arbeit und Realisierung von Werken oder Projekten, für die die Beherrschung und vertiefte Kenntnis der diesbezüglichen Technologien Voraussetzungen sind. Das bedeutet: die Beherrschung entsprechender Programme, die Schaffung neuer und neuartiger Werke, die aktive Teilnahme an der Konzeption und Realisation multimedialer Werke und an der Verwirklichung anderer Werke wie Installationen, Film- oder Videoproduktionen, Musik- und Tanzkonzeptionen etc. Die beruflichen Arbeitsfelder liegen im Bereich der künstlerischen Komposition ebenso wie in der Medienindustrie, der Produktion von Medieninhalten, der akustischen Gestaltung im Bereich von weborientierten Medien oder Film und Fernsehen, in der Veranstaltungsindustrie wie in der Programmierung („Software for Creativity“).

Important information

Labex GREAM
Maison interuniversitaire des sciences de l’Homme - Alsace (Misha)
Allée du Général Rouvillois
67083 Strasbourg

Programmverantwortlicher (F)
Pierre Michel
pmichel@unistra.fr
+33 (0)3 68 85 64 80

Programmbeauftragter (D)
Prof. Dr.-Ing. Franz Quint
franz.quint@hs-karlsruhe.de
+49 (0) 721 925 2254

Logo der Deutsch-französischen Hochschule

Dieser Studiengang wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) unterstützt.