Binationale Promotion

Die internationale Dimension der Université de Strasbourg gibt Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit, unter der Leitung von zwei Betreuenden (je aus Frankreich und aus dem Ausland) eine binationale Promotion (Cotutelle de thèse) zu absolvieren. Dafür wird eine Vereinbarung zwischen den beiden Hochschulen unterzeichnet, die die Anerkennung der Promotion in beiden Ländern garantiert.

Die binationale Promotion zielt auf die Intensivierung der internationalen Zusammenarbeit in der Forschung bei gleichzeitiger Stärkung der Mobilität der Promovierenden ab. Sie ermöglicht Promovierenden, im Gegensatz zu anderen Promotionsverfahren, auf der Basis einer einzigen Dissertation und einer von Betreuenden der beiden beteiligten Hochschulen abgenommenen Prüfung gleichzeitig an zwei Hochschulen zu promovieren.

Eine binationale Promotion läuft auf der Basis einer Vereinbarung zwischen den beiden beteiligten Hochschulen ab, von der ein Exemplar zwingend auf Französisch sein muss.

 

Kontakt

Für alle Fragen rund um die binationale Promotion oder die internationalen Beziehungen auf Doktorandenniveau wenden Sie sich an

Madame Virginie HERBASCH - Pôle international

Collège doctoral européen
46 Boulevard de la Victoire
Strasbourg
Tel: +33 (0)3 68 85 11 19
Mail: herbasch@unistra.fr

Établissement associé de l'Université de Strasbourg
Fondation Université de Strasbourg
Investissements d'Avenir
Ligue européenne des universités de recherche (LERU)
EUCOR, Le Campus européen
CNRS
Inserm Grand Est
HRS4R