Deutsch-Französische Doktorandenkollegs

An der Université de Strasbourg gibt es mehrere Deutsch-Französische Doktorandenkollegs (DFDK). Sie bieten Promovierenden die Möglichkeit, Promotionen im Rahmen eines koordinierten, von deutschen und französischen Hochschulen getragenen Forschungs- und Studienprogramms durchzuführen, teilweise unter Beteiligung einer Hochschule aus einem Drittland. Die gemeinsamen, strukturierten Doktorandenausbildungen werden von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) für eine jeweilige Förderdauer von vier Jahren unterstützt.

Établissement associé de l'Université de Strasbourg
Fondation Université de Strasbourg
Investissements d'Avenir
Ligue européenne des universités de recherche (LERU)
EUCOR, Le Campus européen
CNRS
Inserm Grand Est
HRS4R